Renata Iorio
Mitglied
Beiträge: 11 | Zuletzt Online: 23.06.2014
Name
Renata Iorio
Wohnort
Frankfurt am Main
Beschreibung
„Yoga! - Die Einheit von Körper, Geist und Seele.“

Schön gesagt. Nur: Was ist das eigentlich? Und wie kommt man da hin? Und warum überhaupt?

Im neben der Stalburg, am Rande des Holzhausenviertels finden Sie einen Ort, um sich diesen Fragen zu widmen und gemeinsam mit Anderen Ihre ganz persönlichen Antworten zu finden. Wir begleiten Sie dabei und bieten Ihnen:

* Ein sympathisches und kompetentes Team
* Ein flexibles Kurssystem an 7 Tagen in der Woche
* Kurse, die inhaltlich auf die verschiedenen Bedürfnisse und unterschiedlichen Möglichkeiten der Übenden abgestimmt sind
* Aufbau von äußerer und innerer Kraft
* Herausforderung, ohne Überforderung
* Das Erweitern von Grenzen, ohne sie zu überschreiten
* Mehr Flexibilität - auch mental
* Gezielte Vermittlung von Entspannungs- und Konzentrationstechniken

Voraussetzungen?

Keine. Alle können Yoga üben! - Guter Yoga-Unterricht passt sich den Möglichkeiten der Teilnehmenden an. Deshalb bietet der yogaklub ein vielfältiges Kurssystem, in dem jede/r für sich den richtigen Kurs finden kann. Vergessen Sie die gängigen Vorurteile, dass Yoga nur etwas für Frauen ist, oder dass man besoders gelenkig oder spirituell sein muss.

Am 18. Juli startet das breit gefächerte Kursprogramm. Das Angebot reicht von Gruppen-Kursen für alle Levels, Yoga für Kinder, Schwangere, Senioren/innen und Menschen mit Rückenproblemen bis hin zu individuellem Einzelunterricht.
Das yogaklub-Team kommt auch gerne in Unternehmen, um Mitarbeiter/innen eine kurze und zielgerichtete Pause zu bieten, in der sie körperlich und mental neu auftanken können.

Und natürlich weiter im Programm die „specials“: „Yoga im Holzhausenpark“ für alle frühen Vögel und Freiluftfans, mittwochs von 7.15 bis 8.15 Uhr und auf Spendenbasis (nur in den Sommermonaten). Und auch längere Auszeiten können sie mit dem „yogaklub“ verbringen: Im Herbst und im Frühjahr finden in Frankfurt und auf Fuerteventura Yogawochen für diejenigen statt, die mit Yoga im Urlaub Kraft tanken und zur Ruhe kommen möchten.

Kommen Sie vorbei und probieren Sie es aus.

Angebotene Yogarichtungen:

* Hatha Yoga

Renata Iorio
Renata Iorio
Humboldtstr. 69 HH
60318 Frankfurt am Main/Westend (Hessen)

Email: info@yogaklub.de

http://www.yogaklub.de
Geschlecht
weiblich
Yoga Stil
Hatha Yoga
Yoga Ausbildung
Traditionsübergreifend bei Shiva-Yoga Frankfurt
Neben Yoga begeistere ich mich für
keine Angabe
Yogareisen
keine Angabe
Motto
keine Angabe
    • Renata Iorio hat das Event "Weiterbildung für Yogalehrende "Yoga für Schwangere & Yoga zur Rückbildung" " eingetragen. 23.06.2014 10:46

      +++ Weiterbildung "Yoga für Schwangere und Yoga zur
      Rückbildung" September/Oktober 2014

      Termine: 27./28. September und 11./12. Oktober 2014

      Uhrzeit: Samstags 13 bis 18.30 Uhr und Sonntags 12 bis 17.30 Uhr inkl. Pause

      Preis: € 269,-

      Anmeldefrist: 01. September 2014

      Inhaltliche Beschreibung:

      Die Schwangerschaft und die Zeit nach der Geburt sind zwei Phasen voller Veränderungen. Yoga kann für viele Schwangere in dieser besonderen Zeit ein wichtiger Begleiteter sein. Er unterstützt die Frauen, sich leichter auf die äußeren und inneren Umstellungen einzulassen. Die Yogaübungen geben körperliche Kraft, die Atem- und Entspannungsübungen sorgen für innere Ausgeglichenheit und Stabilität. Unsicherheiten und Beschwerden können gelindert und die Vorfreude gestärkt werden.

      Viele Yogalehrer_innen fühlen sich im Umgang mit Schwangeren unsicher. Oft ist nicht klar, welche Asanas in der Schwangerschaft geübt werden dürfen und welche nicht. Selbst Yogalehrer_innen, die keine speziellen Kurse ausschließlich für Schwangere anbieten, stehen immer wieder vor der Situation, dass eine ihrer Teilnehmerinnen seit kurzem schwanger ist und den Kurs trotzdem weiter besuchen möchte.

      Die Fortbildung richtet sich an Yogalehrer_innen, die u.a

      Kurse für Schwangere und zur Rückbildung anbieten und neuen Input suchen,
      Kurse für Schwangere und zur Rückbildung anbieten möchten,
      Fachwissen und damit Sicherheit im Umgang mit schwangeren und frisch entbundenen Teilnehmerinnen im Unterricht möchten.

      Inhalte:

      Asanas, die für Schwangere abgewandelt und angepasst werden und somit Beschwerden vorbeugen oder lindern können,
      sanfte Asanas für ungeübte Schwangere oder Schwangere mit spezifischen Beschwerden,
      Asanas für geübte Schwangere, z.B. der abgewandelte Sonnengruß,
      Pranayama (Atemtechniken) für Schwangere,
      Asanas, um die Beckenboden- und stützende Rumpfmuskulatur nach der Geburt systematisch und effektiv wieder aufzubauen
      und Tipps zum Kursaufbau und zur Kursorganisation.

      Petra Embacher wird uns außerdem aus ihrer Erfahrung als Hebamme Einblick zu folgenden Punkten vermitteln:

      Die Phasen der Schwangerschaft (Schwangerschaftstrimester),
      körperliche und hormonelle Veränderungen vor und nach der Geburt,
      typische “Schwangerschaftsbeschwerden”,
      und geeignete Übungen für Schwangere und Frauen nach der Geburt.

      Referentinnen:

      Renata Iorio unterrichtet seit sechs Jahren Schwangere und Frauen nach der Geburt in Rückbildungskursen mit Baby. Seit Dezember 2013 ist sie selbst Mutter einer Tocher.

      Petra Embacher arbeitet seit 18 Jahren als Hebamme. Davon war sie 7 Jahre in Barcelona tätig. Dort begleitete sie Haus- und Beleggeburten und war Teilhaberin einer Praxis für schwangere und junge Mütter bis 1 Jahr. Ihr Tätigkeitsfeld für Frauen vor und nach der Geburt: Geburtshilfe, Vorsorge, Nachsorge, Geburtsvorbereitung, Rückbildung, Beratung.

      Informationen & Anmeldung bei Renata Iorio unter:
      yogaklub
      Humboldtstr. 69 HH
      60318 Frankfurt

      Fon. 069-49 08 68 89
      Mobil. 0178-97 79 142
      Fax. 069-79 30 96 05

      Mail. info@yogaklub.de
      Web. www.yogaklub.de

    • Renata Iorio hat das Event "Anatomie für Yogalehrer_innen - Teil III „Becken, Hüft- und Kniegelenke“" eingetragen. 31.07.2013 14:44

      +++ Anatomie für Yogalehrer_innen +++

      Frisch ausgebildet oder bereits längere Unterrichtserfahrung - Anatomie ist ein Thema, das bei vielen Yogalehrer_innen immer wieder für Unsicherheiten sorgt.
      Wer seine Anatomie-Kenntnisse auffrischen und vertiefen möchte, hat hier dazu die Möglichkeit. Der Theorie-Input wird mit viel Praxis gefüttert, um zu verdeutlichen, welche Übungen bei bestimmten Vorerkrankungen helfen oder vielleicht sogar schaden können.

      Teil I „Wirbelsäule & Illio-Sacral-Gelenke“

      Samstag, 14. September 2013 - 13-16 Uhr - Anmeldefrist: 06. September

      Teil II „Schulter-, Ellbogen-, Hand und Sprunggelenke“

      Samstag, 09. November 2013- 13-16 Uhr - Anmeldefrist: 01. November

      Teil III „Becken, Hüft- und Kniegelenke“

      Samstag, 30. November 2013 - 13-16 Uhr - Anmeldefrist: 22. November

      Jedes Modul beinhaltet:

      • Theorie-Input zum anatomischen Aufbau
      • Typische Krankheitsbilder, denen wir auch im Yogaunterricht begegnen
      • Asanas-Technik zur rücken- und gelenkschonender Ausrichtung, um Verletzungen zu vermeiden
      • Asanas, die sich zur Dehnung / Kräftigung der angesprochenen Körperbereiche eignen (präventiv)
      • Asanas in abgewandelter Form, um die im Modul angesprochenen Körbereiche zu entlasten oder die Beschwerden lindern können
      • Einsatz von Hilfsmitteln

      Preis pro Modul: 59 €

      Preis bei Buchung aller Module: 159 €

      Kursort, Anmeldung & Information:
      yogaklub – Renata Iorio
      069-49 08 68 80
      info@yogaklub.de
      www.yogaklub.de

      Seminarleitung

      Bettina Bergrath - Physiotherapeutin & Gymnastiklehrerin

      Bettina arbeitet in einer orthopädisch ausgerichteten Physiotherapie-Praxis in Sachsenhausen, die mit einer orthopädischen ärztlichen Gemeinschaftspraxis kooperiert.
      Zudem leitet die passionierte Halbmarathon Läuferin zwei Lauf-/bzw. Walkgruppen und eine psychomotorische Turnstunde in einem Kindergarten in Sachsenhausen.
      Die Kenntnis der Anatomie bildet die Grundlage für Ihre berufliche Tätigkeit, um bei verschiedenen Krankheitsbildern die passende Therapie anwenden zu können. Hierbei setzt sie auch das funktionale Training wie bspw. Core Performance und Elemente des Yoga ein.
      Umgekehrt hält sie es für wichtig, dass jeder, der andere im körperlichen Training anleitet, über eine fundierte Kenntnis der Anatomie und verschiedener Krankheitsbilder verfügt.

      Bianca v. Arnim - Yogalehrerin

      Bianca kam ursprünglich über die Kampfkunst (WinTsun, QiGong, TaiChi) zum Yoga. Sie war sofort von der Vielschichtigkeit des Yoga fasziniert und praktiziert es seitdem mit absoluter Hingabe. Vor allem in ihrem Alltag als berufstätige Mutter zweier Kinder hilft ihr Yoga immer wieder, Balance und Kraft zurück zu gewinnen und zu sich selbst zu finden.
      Ihre zweijährige stilübergreifende Ausbildung (500 UE) hat sie bei Shiva- Yoga in Frankfurt am Main absolviert.
      Biancas Unterricht sticht besonders durch ihr detailliertes Wissen bei der präzisen Ausführung der Asanas und deren Alternativen - auch unter der Nutzung von Hilfsmitteln bei Beschwerden – hervor.

    • +++ Anatomie für Yogalehrer_innen +++

      Frisch ausgebildet oder bereits längere Unterrichtserfahrung - Anatomie ist ein Thema, das bei vielen Yogalehrer_innen immer wieder für Unsicherheiten sorgt.
      Wer seine Anatomie-Kenntnisse auffrischen und vertiefen möchte, hat hier dazu die Möglichkeit. Der Theorie-Input wird mit viel Praxis gefüttert, um zu verdeutlichen, welche Übungen bei bestimmten Vorerkrankungen helfen oder vielleicht sogar schaden können.

      Teil I „Wirbelsäule & Illio-Sacral-Gelenke“

      Samstag, 14. September 2013 - 13-16 Uhr - Anmeldefrist: 06. September

      Teil II „Schulter-, Ellbogen-, Hand und Sprunggelenke“

      Samstag, 09. November 2013- 13-16 Uhr - Anmeldefrist: 01. November

      Teil III „Becken, Hüft- und Kniegelenke“

      Samstag, 30. November 2013 - 13-16 Uhr - Anmeldefrist: 22. November

      Jedes Modul beinhaltet:

      • Theorie-Input zum anatomischen Aufbau
      • Typische Krankheitsbilder, denen wir auch im Yogaunterricht begegnen
      • Asanas-Technik zur rücken- und gelenkschonender Ausrichtung, um Verletzungen zu vermeiden
      • Asanas, die sich zur Dehnung / Kräftigung der angesprochenen Körperbereiche eignen (präventiv)
      • Asanas in abgewandelter Form, um die im Modul angesprochenen Körbereiche zu entlasten oder die Beschwerden lindern können
      • Einsatz von Hilfsmitteln

      Preis pro Modul: 59 €

      Preis bei Buchung aller Module: 159 €

      Kursort, Anmeldung & Information:
      yogaklub – Renata Iorio
      069-49 08 68 80
      info@yogaklub.de
      www.yogaklub.de

      Seminarleitung

      Bettina Bergrath - Physiotherapeutin & Gymnastiklehrerin

      Bettina arbeitet in einer orthopädisch ausgerichteten Physiotherapie-Praxis in Sachsenhausen, die mit einer orthopädischen ärztlichen Gemeinschaftspraxis kooperiert.
      Zudem leitet die passionierte Halbmarathon Läuferin zwei Lauf-/bzw. Walkgruppen und eine psychomotorische Turnstunde in einem Kindergarten in Sachsenhausen.
      Die Kenntnis der Anatomie bildet die Grundlage für Ihre berufliche Tätigkeit, um bei verschiedenen Krankheitsbildern die passende Therapie anwenden zu können. Hierbei setzt sie auch das funktionale Training wie bspw. Core Performance und Elemente des Yoga ein.
      Umgekehrt hält sie es für wichtig, dass jeder, der andere im körperlichen Training anleitet, über eine fundierte Kenntnis der Anatomie und verschiedener Krankheitsbilder verfügt.

      Bianca v. Arnim - Yogalehrerin

      Bianca kam ursprünglich über die Kampfkunst (WinTsun, QiGong, TaiChi) zum Yoga. Sie war sofort von der Vielschichtigkeit des Yoga fasziniert und praktiziert es seitdem mit absoluter Hingabe. Vor allem in ihrem Alltag als berufstätige Mutter zweier Kinder hilft ihr Yoga immer wieder, Balance und Kraft zurück zu gewinnen und zu sich selbst zu finden.
      Ihre zweijährige stilübergreifende Ausbildung (500 UE) hat sie bei Shiva- Yoga in Frankfurt am Main absolviert.
      Biancas Unterricht sticht besonders durch ihr detailliertes Wissen bei der präzisen Ausführung der Asanas und deren Alternativen - auch unter der Nutzung von Hilfsmitteln bei Beschwerden – hervor.

    • Renata Iorio hat das Event "Anatomie für Yogalehrer_innen - Teil I „Wirbelsäule & Illio-Sacral-Gelenke“" eingetragen. 31.07.2013 14:39

      +++ Anatomie für Yogalehrer_innen +++

      Frisch ausgebildet oder bereits längere Unterrichtserfahrung - Anatomie ist ein Thema, das bei vielen Yogalehrer_innen immer wieder für Unsicherheiten sorgt.
      Wer seine Anatomie-Kenntnisse auffrischen und vertiefen möchte, hat hier dazu die Möglichkeit. Der Theorie-Input wird mit viel Praxis gefüttert, um zu verdeutlichen, welche Übungen bei bestimmten Vorerkrankungen helfen oder vielleicht sogar schaden können.

      Teil I „Wirbelsäule & Illio-Sacral-Gelenke“

      Samstag, 14. September 2013 - 13-16 Uhr - Anmeldefrist: 06. September

      Teil II „Schulter-, Ellbogen-, Hand und Sprunggelenke“

      Samstag, 09. November 2013- 13-16 Uhr - Anmeldefrist: 01. November

      Teil III „Becken, Hüft- und Kniegelenke“

      Samstag, 30. November 2013 - 13-16 Uhr - Anmeldefrist: 22. November

      Jedes Modul beinhaltet:

      • Theorie-Input zum anatomischen Aufbau
      • Typische Krankheitsbilder, denen wir auch im Yogaunterricht begegnen
      • Asanas-Technik zur rücken- und gelenkschonender Ausrichtung, um Verletzungen zu vermeiden
      • Asanas, die sich zur Dehnung / Kräftigung der angesprochenen Körperbereiche eignen (präventiv)
      • Asanas in abgewandelter Form, um die im Modul angesprochenen Körbereiche zu entlasten oder die Beschwerden lindern können
      • Einsatz von Hilfsmitteln

      Preis pro Modul: 59 €

      Preis bei Buchung aller Module: 159 €

      Kursort, Anmeldung & Information:
      yogaklub – Renata Iorio
      069-49 08 68 80
      info@yogaklub.de
      www.yogaklub.de

      Seminarleitung

      Bettina Bergrath - Physiotherapeutin & Gymnastiklehrerin

      Bettina arbeitet in einer orthopädisch ausgerichteten Physiotherapie-Praxis in Sachsenhausen, die mit einer orthopädischen ärztlichen Gemeinschaftspraxis kooperiert.
      Zudem leitet die passionierte Halbmarathon Läuferin zwei Lauf-/bzw. Walkgruppen und eine psychomotorische Turnstunde in einem Kindergarten in Sachsenhausen.
      Die Kenntnis der Anatomie bildet die Grundlage für Ihre berufliche Tätigkeit, um bei verschiedenen Krankheitsbildern die passende Therapie anwenden zu können. Hierbei setzt sie auch das funktionale Training wie bspw. Core Performance und Elemente des Yoga ein.
      Umgekehrt hält sie es für wichtig, dass jeder, der andere im körperlichen Training anleitet, über eine fundierte Kenntnis der Anatomie und verschiedener Krankheitsbilder verfügt.

      Bianca v. Arnim - Yogalehrerin

      Bianca kam ursprünglich über die Kampfkunst (WinTsun, QiGong, TaiChi) zum Yoga. Sie war sofort von der Vielschichtigkeit des Yoga fasziniert und praktiziert es seitdem mit absoluter Hingabe. Vor allem in ihrem Alltag als berufstätige Mutter zweier Kinder hilft ihr Yoga immer wieder, Balance und Kraft zurück zu gewinnen und zu sich selbst zu finden.
      Ihre zweijährige stilübergreifende Ausbildung (500 UE) hat sie bei Shiva- Yoga in Frankfurt am Main absolviert.
      Biancas Unterricht sticht besonders durch ihr detailliertes Wissen bei der präzisen Ausführung der Asanas und deren Alternativen - auch unter der Nutzung von Hilfsmitteln bei Beschwerden – hervor.

    • Renata Iorio hat das Thema "+++ Anatomie für Yogalehrer_innen +++ / 3teilige Weiterbildung" erstellt. 31.07.2013 14:38

    • Renata Iorio hat das Thema "YO-CO-Workshop - Yoga und Coaching" erstellt. 31.07.2013 14:34

    • Renata Iorio hat das Thema "YO-CO-Workshop - Yoga & Coaching" erstellt. 31.07.2013 14:33

    • Renata Iorio hat das Event "YO-CO-Workshop - Yoga & Coaching / 2teilig" eingetragen. 31.07.2013 14:32

      +++ YO-CO-Workshop +++

      Yoga & Coaching


      Termin:
      Freitag, 06. September 18-21 Uhr &
      Samstag, 07. September 13-16 Uhr - Preis: € 69,-

      Du möchtest herausfinden, was Du wirklich willst?
      Du wünschst Dir Lösungen, die wirklich Deine sind?
      Du hast ein Thema, bei dem Du nach neuen Impulsen suchst?

      Im "Yo-Co"-Workshop verbindest Du Yoga Asanas und Pranayama mit ganzheitlichen Coaching Techniken.
      Während dieses Workshops coachst Du Dich mit anderen Teilnehmenden in vielen Übungen gegenseitig. Dein Körper wird entspannt und gestärkt, Dein Geist kommt zu Ruhe und Du entwickelst neue Impulse zur Lösung Deiner Themen.

      Dieser Workshop ist auch sehr gut geeignet für Yogalehrende, da Du Coaching Tools erlernst, mit denen Du Deine Schülerinnen und Schüler unterstützen kannst.

      Voraussetzung:

      Du beherrschst die Asanas der Mittelstufe und kannst diese selbstständig ausführen.

      Workshop Durchführung:

      Bettina Strickhausen, Yogalehrerin (BYV) und Coach

      Anmeldefrist:
      Freitag, 30. August

      Info, Ort & Anmeldung
      yogaklub
      Renata Iorio
      info@yogaklub.de
      www.yogaklub.de
      069-49 08 68 89
      0178-97 79 142


    • §§ RECHT entspannt - Als Yogalehrer_in auf der sicheren Seite

      Samstag, 21. September 2103 - 13 bis 16 Uhr


      Als Yogalehrer_in zu arbeiten bereitet viel Freude und bietet die Möglichkeit, neue Erfahrungen zu sammeln.
      Dazu ist es allerdings wichtig, auf der „sicheren Seite“ zu sein und die rechtlichen Aspekte des Berufs gut zu kennen – unabhängig davon, ob man hauptberuflich viele Stunden pro Woche, nebenberuflich feste Stunden wöchentlich oder auch nur ein paar mal vertretungsweise unterrichtet.

      Das Seminar richtet sich an alle Yogalehr_innen, damit sie in Zukunft – von rechts wegen – entspannt und erfolgreich ihrer Tätigkeit nachgehen können.

      Folgende Themen und Fragen werden im Seminar behandelt:


      Arbeitsverhältnis des Berufs „Yogalehrer_in“:

      Was bedeutet es, freiberuflich oder angestellt tätig zu sein? Welche rechtlichen Folgen und vor allem Vor- und Nachteile bestehen?
      Wer kommt für Rentenversicherung oder Krankenversicherung auf? Was bedeutet in diesem Zusammenhang Scheinselbstständigkeit ?
      Welche Kündigungsfristen gelten?
      Welche Urlaubsansprüche bestehen? Wie sieht es mit der Lohnfortzahlung aus?
      Was passiert im Krankheitsfall: Endet der Lohnanspruch?
      Muss der Arbeitgeber im Hauptberuf über die Nebentätigkeit als Yogalehrender unterrichtet werden? Benötige ich seine Zustimmung dafür?

      Steuern:


      Welche steuerrechtlichen Bestimmungen sind zu beachten?
      Wie sieht eine ordnungsgemäße Rechnung aus?
      Wie hoch ist die Steuerlast, und wer kommt dafür auf?
      Was bedeutet zum Vorsteuerabzug berechtigt zu sein?
      Muss jeder Yogalehrende ein Gewerbe anmelden und möglicherweise Gewerbesteuern zahlen?

      Versicherungen:

      Welches Haftungsrisiko besteht für den Yogalehrenden?
      Wie sinnvoll ist eine Haftpflichtversicherung ?

      Gesundheitsprävention:

      Wie funktioniert die Krankenkassenbezuschussung?
      Was sind Präventionskurse?
      Wie werden Präventionskurse abgerechnet?
      Was bedeutet es für den Yogalehrenden, eine Tätigkeit in der Gesundheitsprävention auszuüben ? Was ist hiervon abgegrenzt ein „Heilberuf“?
      Welche rechtlichen Konsequenzen folgen aus dieser Abgrenzung? Wie verhalte ich mich richtig, ohne die mir rechtlich vorgegebenen Kompetenzen zu überschreiten?

      Urheberrechtliche Fragen zur Musiknutzung:

      Welche rechtliche Folgen entstehen bei der Verwendung von Musik im Yogaunterricht?
      Wer muss GEMA- und GEZ-Gebühren bezahlen?


      Das Seminar wird im Referatsstil gehalten, wobei ausreichend Zeit zur Verfügung steht, um auf Fragen der Teilnehmer_innen einzugehen.

      Für Tee, Wasser und Knabbereien ist gesorgt.

      Das Seminar findet im Übungsraum des yogaklubs statt. Sitzkissen, Matten sind ausreichend vorhanden. Bitte Schreibutensilien und Schreibunterlage mitbringen.

      Hinweis: Fragen zur Unternehmensgründung im Zusammenhang mit der Eröffnung eines eigenen Yogastudios sind nicht Inhalt dieses Workshops und müssen daher an anderer Stelle beantwortet werden. Bei Bedarf sprechen Sie die Referentin bitte gesondert an.


      Referentin: Daniela Palme
      Rechtsanwältin & Yogalehrerin

      Tel. 0049/69/945034-0
      Mail. Palme@anwaltsbuerofrankfurt.de
      Web. http://www.daniela-palme.de/

      Kosten:
      € 49,- pro Person

      Anmeldefrist:
      Donnerstag, 12. September

      Kursort, Info und Anmeldung:

      yogaklub
      Inh. Renata Iorio

      Humboldtstr. 69 HH
      60318 Frankfurt

      Fon. 069-49 08 68 89
      Mobil. 0178-97 79 142
      Fax. 069-79 30 96 05

      Mail. info@yogaklub.de
      Web. www.yogaklub.de


    • Renata Iorio hat das Event "Stimmbildung für Yogalehrer_innen" eingetragen. 31.07.2013 14:02

      +++ Stimmbildung – Sprache – Kommunikation +++ für Menschen in sprechenden Berufen


      Die Stimme ist unser wichtigstes und erstes Klanginstrument und der Ausdruck unserer Seele.Als Kursleiter_in steht man vor der Herausforderung die richtige Lautstärke einzusetzen, die Stimme angemessen zu modulieren, authentisch und nicht aufgesetzt zu klingen.Wie spreche ich richtig, so dass ich meine Stimme nicht überfordere?
      In diesem Intensiv-Seminar in einer Kleingruppe von maximal 6 Teilnehmenden wird die Fähigkeit vermittelt, sicher, locker und ohne Anstrengung vor vielen Menschen zu sprechen und dabei alle zu erreichen und durch eine „Session“ zu führen. Es ist ein ganzheitliches Training, das viele Bereiche umfasst um Körper und Stimme in Einklang zu bringen.
      Die Bewusstwerdung von Atemräumen schafft so ein Bewusstsein für eine aktive Atmung, so dass die Einatmung wie von selbst geschehen kann.
      Eine Reise in innere und äußere Klangwelten, eine Entdeckung ganz eigener Ausdruckskraft und Kreativität.Durch gezielte sprechtechnische Übungen entwickelt die Stimme in der Auseinandersetzung mit Sprache und Texten bzw. freier Rede ihren eigenen Rhythmus, ihre eigene Dynamik, Modulation und Strahlkraft.
      Tipps für tägliche individuelle Aufwärmübungen helfen die gelernten Techniken zu vertiefen und abrufbar zu machen.

      Der Unterricht findet in Gruppen- und Einzelsequenzen statt.

      Kursleitung:
      Lil von Essen
      Sängerin, Gesangspädagogin, Schauspielerin
      www.lilvonessen.de

      Termin: Sonntag, 27. Oktober, 12-17 Uhr

      Preis: 79 €

      Kursort, Anmeldung & Information:
      yogaklub – Renata Iorio
      069/49 08 68 89 / info@yogaklub.de www.yogaklub.de
      Anmeldefrist: 15. Oktober

    • Renata Iorio hat das Event "Weiterbildung “YOGA FÜR SCHWANGERE” für Yogalehrer_innen - 3teilig" eingetragen. 31.07.2013 13:58

      “YOGA FÜR SCHWANGERE” für Yogalehrer_innen

      Mit: Renata Iorio (Yogalehrerin & Dipl.-Soz.-Pädagogin) & Petra Embacher (Hebamme)

      Termine:
      Sonntag, 08. September 2013 (mit Renata Iorio)
      Sonntag, 22. September 2013 (mit Renata Iorio & Petra Embacher) Sonntag, 06. Oktober 2013 (mit Renata Iorio)

      Jeder Sonntag findet von 12 bis 17.30 Uhr statt (inkl. Pause)

      Preis: € 195,-

      Anmeldefrist: 15. August 2013

      Info, Anmeldung & Veranstaltungsort: yogaklub, Humboldtstr. 69, 60318 Frankfurt am Main, 069-49 08 68 89, info@yogaklub.de, www.yogaklub.de

      Beschreibung:

      Die Schwangerschaft ist eine Zeit voller Veränderungen. Yoga kann für viele Schwangere in dieser besonderen Zeit ein wichtiger Begleiteter sein. Er unterstützt die Frauen, sich leichter auf die äußeren und inneren Umstellungen einzulassen. Die Yogaübungen geben körperliche Kraft, die Atem- und Entspannungsübungen sorgen für innere Ausgeglichenheit und Stabilität. Unsicherheiten und Beschwerden können gelindert und die Vorfreude gestärkt werden.

      Viele Yogalehrer_innen fühlen sich im Umgang mit Schwangeren unsicher. Oft ist nicht klar, welche Asanas in der Schwangerschaft geübt werden dürfen und welche nicht. Selbst Yogalehrer_innen, die keine speziellen Kurse ausschließlich für Schwangere anbieten, stehen immer wieder vor der Situation, dass eine ihrer Teilnehmerinnen seit kurzem schwanger ist und den Kurs trotzdem weiter besuchen möchte.

      Die Fortbildung richtet sich an Yogalehrer_innen, die u.a.

      - Kurse für Schwangere anbieten und neuen Input suchen,
      - Kurse für Schwangere anbieten möchten,
      - Fachwissen und damit Sicherheit im Umgang mit schwangeren Teilnehmerinnen im Unterricht möchten.

      Inhalte:

      - Asanas, die für Schwangere abgewandelt und angepasst werden und somit Beschwerden vorbeugen oder lindern können
      - Sanfte Asanas für ungeübte Schwangere oder Schwangere mit spezifischen Beschwerden
      - Asanas für geübte Schwangere, z.B. der abgewandelte Sonnengruß
      - Pranayama (Atemtechniken) für Schwangere

      Petra Embacher wird uns außerdem aus ihrer Erfahrung als Hebamme Einblick zu folgenden Punkten vermitteln:

      - Die Phasen der Schwangerschaft (Schwangerschaftstrimester)
      - Körperliche und hormonelle Veränderungen
      - Typische “Schwangerschaftsbeschwerden”
      - Geeignete Übungen

    • Renata Iorio hat das Thema "Weiterbildung “YOGA FÜR SCHWANGERE” für Yogalehrer_innen" erstellt. 31.07.2013 13:55

    • Renata Iorio hat das Event "Stimmbildung für Yogalehrer_innen" eingetragen. 27.02.2013 12:43

      +++ Stimmbildung - Seminar-Reihe für Yogalehrer_innen und Kursleiter_innen für Bewegungs- und Entspannungskurse

      Intensiv-Seminar in einer Kleingruppe von max. 6 Personen

      Die Stimme ist unser wichtigstes und erstes Klanginstrument und der Ausdruck unserer Seele.

      Als Yogalehrer_in steht man während der Kursleitung vor der Herausforderung die richtige Lautstärke einzusetzen, die Stimme angemessen zu modulieren und authentisch und nicht aufgesetzt zu klingen. Oft sind die Lehrer_innen unsicher und trauen sich anfangs nicht laut genug zu sprechen, aus Angst etwas falsch zu machen, falsch anzusagen, oder sie sprechen zu laut.

      Zudem stellt sich oft auch die Frage nach der Stimmhygiene: Wie spreche ich richtig, so dass ich meine Stimme nicht überfordere? Als Lehrer_in ist die Stimme im täglichen Dauereinsatz. Die große Sprechbelastung kann durch unbewusst falschen Umgang mit dem System der Stimme zu Überforderung und Ermüdung bis hin zu Heiserkeit, fehlender Modulationsfähigkeit und sogar zu Missempfindungen in Hals und Kehle führen.

      In drei auf einander aufbauenden Workshops (die alle einzeln und unabhängig voneinander gebucht werden können) wird die Fähigkeit vermittelt, sicher, locker und ohne Anstrengung vor vielen Menschen zu sprechen, dabei alle zu erreichen und durch eine „Session“ zu führen. Es ist ein ganzheitliches Training, das viele Bereiche umfasst, um Körper und Stimme in Einklang zu bringen.

      Die Bewusstwerdung von Atemräumen durch Atemübungen verbessert, verlangsamt und vertieft den Atem und schafft so ein Bewusstsein für eine aktive Atmung, so dass die Einatmung wie von selbst geschehen kann: Eine Reise in innere und äußere Klangwelten, eine Entdeckung ganz eigener Ausdruckskraft und Kreativität.

      Durch gezielte sprechtechnische Übungen entwickelt die Stimme in der Auseinandersetzung mit Sprache und Texten bzw. freier Rede ihren eigenen Rhythmus, ihre eigene Dynamik, Modulation und Strahlkraft.

      Tipps für tägliche individuelle Aufwärmübungen helfen, die gelernten Techniken zu vertiefen und abrufbar zu machen.

      Der Unterricht findet in Gruppen- und Einzelsequenzen statt.



      Teil I - Atem und Stimme und Raum - 17. März 2013 - 12 – 17 Uhr - inkl. Pausen

      Anmeldefrist Teil I: 01. März



      Im ersten Teil erfahren Sie, welche Kriterien für eine physiologische Stimmgebung wichtig sind und erlernen Übungen, durch die Sie langfristig eine Kräftigung und größere Belastbarkeit Ihrer Stimme erzielen und Stimmstörungen vorbeugen können.

      Gemeinsames singen lässt Sie die Qualität der eigenen Stimme in Verbindung mit dem Erarbeiteten ganz neu erleben.

      Entspannen – Zentrieren – Atmen: In den eigenen Atem kommen
      Körperwahrnehmung 1 - Übungen zur physiologisch-sinnlichen Wahrnehmung der "Stimm- und Sprechwerkzeuge"
      Klangbildung 1- Schwingung und Resonanzräume
      Hören und lauschen 1 - Innerer Klangraum
      Modulation 1 - Summen, Tönen und Singen von Vokalen
      Kriterien einer gesunden Stimme - Stimmhygiene und Prävention

      Teil II - Stimme und Sprechende Technik - 30. Juni 2013 - 12 – 17 Uhr - inkl. Pausen

      Anmeldefrist Teil II: 01. Juni


      Im zweiten Teil rekapitulieren und vertiefen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Atem, der Stimme und dem Raum und erweitern diese durch physiologische Sprechtechnik. Sie lernen sich deutlich zu artikulieren und Ihre Stimme zu modulieren.

      Körperwahrnehmung 2 – Spannung und Entspannung und Wohlspannung bei der Stimmgebung
      Klangbildung 2 - erweiterte Atemführung - Stimmführung
      Hören und Lauschen 2 - Äußerer Klangraum
      Vokalbildung – Konsonantenbildung
      Körperrhythmen - Sprachrhythmen
      Rhythmus und Dynamik in der Wortbildung
      Modulation 2 – chorisches Sprechen


      Teil III - Stimme, Vortrag und Ausdruck - 01. September 2013 - 12 – 17 Uhr - inkl. Pausen

      Anmeldefrist Teil III: 10. August



      Der dritte Teil widmet sich ganz dem Vortrag.

      Mit einer speziell für Nicht-Schauspieler_innen modifizierten Bühnentechnik entwickeln Sie ein Gefühl für den Raum und stärken Ihre körperliche Präsenz. Sie steigern Ihre Konzentrationsfähigkeit und Stressresistenz (Lampenfieber).

      An Texten und Gedichten üben Sie die freie, lockere Stimmgebung und Sprachbildung und entwickeln Modulationsfähigkeit. Sie lernen, mit Ihrer Stimme zu strahlen und Zuhörer_innen an Ihren Intentionen und Empfindungen teilnehmen zu lassen, sie zu leiten und zu einer ganzheitlichen heilenden Erfahrung zu führen.

      Körperwahrnehmung 3 - Körper, Bewegung und Stimme im Raum
      Körperwahrnehmung 3 - Atem- und Impulse
      Innere Haltung- hörbare Wirkung
      Status - Ich und Du
      Modulation 3 – mit der Stimme spielen
      Rhythmus und Dynamik von Texten
      gestisches Lesen
      Rhetorik: Inhaltliche Haltepunkte - Improvisation

      Preis pro Modul: € 79,-

      Bei der gleichzeitigen Buchung von 2 Modulen gibt es 5 % Rabatt auf beide Module.

      Bei der gleichzeitigen Buchung von 3 Modulen gibt es 10 % Rabatt auf alle drei Module.

      Referentin: Lil von Essen - Gesangspädagogin, Sängerin, Schauspielerin - www.lilvonessen.de



      Anmeldung bei:

      yogaklub
      Renata Iorio
      Tel. 069-36 60 46 14
      info@yogaklub.de
      www.yogaklub.de
      Humboldts. 69
      60318 Frankfurt/Main

    • Renata Iorio hat das Event "Stimmbildung für Yogalehrer/innen" eingetragen. 02.01.2013 18:44

      +++ Stimmbildung - Seminar-Reihe für Yogalehrer_innen

      Intensiv-Seminar in einer Kleingruppe von max. 6 Personen


      Die Stimme ist unser wichtigstes und erstes Klanginstrument und der Ausdruck unserer Seele.
      Als Yogalehrer_in steht man während der Kursleitung vor der Herausforderung die richtige Lautstärke einzusetzen, die Stimme angemessen zu modulieren und authentisch und nicht aufgesetzt zu klingen. Oft sind die Lehrer_innen unsicher und trauen sich anfangs nicht laut genug zu sprechen, aus Angst etwas falsch zu machen, falsch anzusagen, oder sie sprechen zu laut.
      Zusdem stellt sich oft auch die Frage nach der Stimmhygiene: Wie spreche ich richtig, so dass ich meine Stimme nicht überfordere? Als Lehrer_in ist die Stimme im täglichen Dauereinsatz. Die große Sprechbelastung kann durch unbewusst falschen Umgang mit dem System der Stimme zu Überforderung und Ermüdung bis hin zu Heiserkeit, fehlender Modulationsfähigkeit und sogar zu Missempfindungen in Hals und Kehle führen.

      In drei aufeinander aufbauenden Modulen wird die Fähigkeit vermittelt, sicher, locker und ohne Anstrengung vor vielen Menschen zu sprechen, dabei alle zu erreichen und durch eine „Session“ zu führen. Es ist ein ganzheitliches Training, das viele Bereiche umfasst, um Körper und Stimme in Einklang zu bringen.
      Die Bewusstwerdung von Atemräumen durch Atemübungen verbessert, verlangsamt und vertieft den Atem und schafft so ein Bewusstsein für eine aktive Atmung, so dass die Einatmung wie von selbst geschehen kann: Eine Reise in innere und äußere Klangwelten, eine Entdeckung ganz eigener Ausdruckskraft und Kreativität.
      Durch gezielte sprechtechnische Übungen entwickelt die Stimme in der Auseinandersetzung mit Sprache und Texten bzw. freier Rede ihren eigenen Rhythmus, ihre eigene Dynamik, Modulation und Strahlkraft.
      Tipps für tägliche individuelle Aufwärmübungen helfen, die gelernten Techniken zu vertiefen und abrufbar zu machen.

      Der Unterricht findet in Gruppen- und Einzelsequenzen statt.

      Teil 1 - Atem und Stimme und Raum - 17. März 2013 - 12 – 17 Uhr - inkl. Pausen

      Im ersten Teil erfahren Sie, welche Kriterien für eine physiologische Stimmgebung wichtig sind und erlernen Übungen, durch die Sie langfristig eine Kräftigung und größere Belastbarkeit Ihrer Stimme erzielen und Stimmstörungen vorbeugen können. Gemeinsames singen lässt Sie die Qualität der eigenen Stimme in Verbindung mit dem Erarbeiteten ganz neu erleben.


      Teil 2 - Stimme und Sprechende Technik - 30. Juni 2013 - 12 – 17 Uhr - inkl. Pausen

      In dieser Reihe von drei auf einander aufbauenden Workshops wird die Fähigkeit vermittelt, sicher, locker und ohne Anstrengung vor vielen Menschen zu sprechen und dabei alle zu erreichen und durch eine „Session“ zu führen. Es ist ein ganzheitliches Training, das viele Bereiche umfasst um Körper und Stimme in Einklang zu bringen.

      Eine Reise in innere und äußere Klangwelten, eine Entdeckung ganz eigener Ausdruckskraft und Kreativität.
      Durch gezielte sprechtechnische Übungen entwickelt die Stimme in der Auseinandersetzung mit Sprache und Texten bzw. freier Rede ihren eigenen Rhythmus, ihre eigene Dynamik, Modulation und Strahlkraft.

      Im zweiten Teil rekapitulieren und vertiefen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Atem, der Stimme und dem Raum und erweitern diese durch physiologische Sprechtechnik. Sie lernen sich deutlich zu artikulieren und Ihre Stimme zu modulieren.


      Teil 3 - Stimme, Vortrag und Ausdruck - 01. September 2013 - 12 – 17 Uhr - inkl. Pausen

      Der dritte Teil widmet sich ganz dem Vortrag.
      Mit einer speziell für Nicht-Schauspieler_innen modifizierten Bühnentechnik entwickeln Sie ein Gefühl für den Raum und stärken Ihre körperliche Präsenz. Sie steigern Ihre Konzentrationsfähigkeit und Stressresistenz (Lampenfieber).
      An Texten und Gedichten üben Sie die freie, lockere Stimmgebung und Sprachbildung und entwickeln Modulationsfähigkeit. Sie lernen mit Ihrer Stimme zu strahlen.




      Preis pro Modul: € 79,-
      (jede Modul kann einzeln und unabhängig von den anderen gebucht werden)

      Rabatt:

      Bei der gleichzeitigen Buchung von 2 Modulen gibt es 5 % Rabatt auf beide Module.

      Bei der gleichzeitigen Buchung von 3 Modulen gibt es 10 % Rabatt auf alle drei Module.

      Referentin: Lil von Essen - Gesangspädagogin, Sängerin, Schauspielerin - www.lilvonessen.de


      Anmeldefrist: 01. März 2013


      Anmeldung unter: yogaklub, Renata Iorio

      Tel. 069-36 60 46 14, info@yogaklub.de

    • Renata Iorio hat das Event "Anatomie Fresh Up Fortbildung" eingetragen. 02.01.2013 18:40

      +++ Anatomie Fresh Up I Wirbelsäule, Rücken, Schultern

      Samstag, 26. Januar 2013

      13-16 Uhr


      Frisch ausgebildet oder bereits längere Unterrichtserfahrung - Anatomie ist ein Thema, das bei vielen Yogalehrer_innen immer wieder für Unsicherheiten sorgt.

      Wer seine Anatomie-Kenntnisse auffrischen und vertiefen möchte, hat an diesem Samstag Nachmittag dazu die Möglichkeit. Im Fokus stehen die Wirbelsäule, der Rücken und die Schultern.

      Der theoretische Hintergrund wird mit viel Praxis gefüttert, um zu verdeutlichen, welche Übungen bei bestimmten Vorerkrankungen helfen oder vielleicht sogar schaden.

      Referentinnen:

      Bettina Bergrath - Physiotherapeutin


      Bettina ist ausgebildete Physiotherapeutin und Gymnastiklehrerin. Sie arbeitet in einer orthopädisch ausgerichteten Physiotherapie-Praxis in Sachsenhausen., die mit einer orthopädischen ärztlichen Gemeinschaftspraxis kooperiert.

      Zudem leitet die passionierte Halbmarathon Läuferin zwei Lauf-/bzw. Walkgruppen und eine psychomotorische Turnstunde in einem Kindergarten in Sachsenhausen.

      Die Kenntnis der Anatomie bildet die Grundlage für Ihre berufliche Tätigkeit, um bei verschiedenen Krankheitsbildern die passende Therapie anwenden zu können. Hierbei setzt sie auch das funktionale Training wie bspw. Core Performance und Elemente des Yoga ein.

      Umgekehrt hält sie es für wichtig, dass jeder, der andere im körperlichen Training anleitet, über eine fundierte Kenntnis der Anatomie und verschiedener Krankheitsbilder verfügt.


      Renata Iorio

      Renata ist Yogalehrerin (2-jährige Ausbildung bei Shiva Yoga Frankfurt unter der Leitung von Marion Marquardt und Amba Popiel-Hofmann), Mitglied im BDY, Diplom-Sozialpädagogin (FH) und Staatlich anerkannte Erzieherin.

      Von Januar 2011 bis April 2012 war sie zudem als Ausbilderin im Rahmen der Yogalehrer/innen-Ausbildung von Shiva Yoga tätig.

      Im Juli 2011 eröffnete sie den yogaklub in Frankfurt unter ihrer Leitung.


      Anmeldefrist: 10. Januar


      Preis: € 49,-


      Anmeldung unter: yogaklub, Renata Iorio

      Tel. 069-36 60 46 14, info@yogaklub.de

    • Renata Iorio hat das Thema "Adjustment Workshop für Yogalehrende mit Pankaj Sharma" erstellt. 03.08.2012 15:17

    • Renata Iorio hat das Event "Adjustment Workshop für Yogalehrende mit Pankaj Sharma" eingetragen. 03.08.2012 14:48

      Adjustment Workshop 3 für Yogalehrende mit Pankaj Sharma

      Korrekturen sind ein wichtiger Bestandteil im Yogaunterricht, da sie den Schülern/Innen helfen, ein besseres Verständnis für ihren Körper und die Auswirkungen der Asana zu erlan
      gen.

      Der Workshop richtet sich an Yogalehrende mit Unterrichtserfahrung.

      Da nicht jeder Körper gleich ist, muss dies bei den Korrekturen Berücksichtigung finden. Sowohl den dafür notwendigen Blick als auch die jeweils anzuwendende "handwerkliche Technik" kann der / die Yogalehrende erlernen. Dabei ist es für Yogalehrende auch wichtig, eine Technik

      anzuwenden, die den eigenen Körper schont.

      Dieser Workshop soll folgende Anregungen bieten:
      - Korrekturen für einfache bis fortgeschrittene Asanas
      - Korrekturen sicher ausführen - für Schüler/Innen und Lehrer/In
      - körperliche Eigenarten erkennen und die richtige Korrektur anwenden
      - Verletzungen und Verspannungen vermeiden
      - Einsatz von Hilfsmitteln bei mangelnder Kraft/Flexibilität

      Wir werden die Korrekturen gegenseitig aneinander ausprobieren.

      Der Workshop wird in englischer Sprache gehalten. Einzelne Wörter, können jederzeit ins Deutsche übersetzt werden.

      Mit: Pankaj Sharma (www.pankajyoga.de)

      Der Unterricht von Pankaj Sharma zeichnet sich neben seiner humorvollen Art unter anderem durch die präzise Anleitung zur Ausführung von Asanas unter Einsatz sinnvoller Korrekturen und Hilfsmittel, sein weitreichendes anatomisches Wissen sowie sein Verständnis für die Vielfalt der körperlichen Besonderheiten jedes Einzelnen aus. Von seinem großen Erfahrungsschatz profitieren Schüler und Yogalehrende aus aller Welt.

      Datum: Sonntag, den 16. September 2012, 13.30 - 17.30 Uhr

      Kosten: € 49,- pro Person – Verbindliche Anmeldung unbedingt per E-Mail und Vorabüberweisung bis zum 01. September erforderlich, die Platzzahl ist auf 18 Personen begrenzt

      Matten und Hilfsmittel sind in ausreichender Menge vor Ort vorhanden, eine eigene Matte darf natürlich trotzdem gerne mitgebracht werden.

      Tee, Wasser und Knabbereien für zwischendurch inklusive

      Kursort und Anmeldung: yogaklub, Humboldtstr. 69 HH, 60318 Frankfurt am Main, Renata Iorio, 069-36 60 46 14, info@yogaklub.de, www.yogaklub.de

    • Renata Iorio hat das Event "Yogawohlfühlwoche "Die Seele baumeln lassen"" eingetragen. 03.08.2012 14:38

      Yoga-Wohlfühl-Woche

      "Die Seele baumeln lassen" - 17. - 21. Oktober 2012 in Frankfurt

      Eine Yoga-Wohlfühl- Woche zum Entspannen und Auftanken

      Dieses Yoga-Seminar richtet sich an Personen mit und ohne Yogaerfahrung, die an 5 Tagen mit Yoga entspannen und auftanken möchten.

      Die Asanas (Körperübungen) dehnen und kräftigen Muskeln, Gelenke, Wirbelsäule und das ganze Knochengerüst. Sie stärken die inneren Organe, Drüsen und Nerven, halten das ganze System gesund und sorgen für mehr Vitalität.

      Pranayama (Atemübungen) belebt den Körper und versorgt ihn optimal mit Sauerstoff.

      Meditation, Entspannungs- und Konzentrationsübungen lassen den Geist zur Ruhe kommen, erfrischen und regenerieren.

      Jeder Tag ist einem bestimmten Schwerpunkt gewidmet (z.B. Vorwärtsbeugen oder Rückbeugen) so, dass die Inhalte der Woche breit gefächert sind und auch auf Wünsche der Teilnehmer/innen eingegangen werden kann.

      Yoga-Erfahrung ist nicht erforderlich.

      Diese Woche ist nicht für Personen mit akuten körperlichen Beschwerden geeignet. Hier empfehlen wir Ihnen einen regulären Kurs, dessen Übungszeit lediglich 90 Minuten beträgt.



      Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, dicke Socken.

      Kursleitung: Renata Iorio – Yogalehrerin & Dipl.-Sozialpädagogin (FH)

      Kursort: yogaklub, Humboldtstr. 69 HH, 60318 Frankfurt-Nordend/West

      Termin: Mittwoch, 17. bis Sonntag, 21. Oktober 2012,

      13.30 - 17.00 Uhr

      Anmeldefrist: 14. September 2012

      Mindestteilnahmezahl: 6 Personen (maximal 14 Personen)

      Kosten: € 189,-



      Jeder Tag beinhaltet eine Pause von 20-30 Minuten Pause - Inklusive Yogazubehör vor Ort, Tee, Wasser, Obst und Gebäck.

      Matten, Decken, etc. sind ausreichend vorhanden.

Empfänger
Renata Iorio
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen